Von der Matura zum Ingenieur

Mit der gymnasialen Matura bringen Sie sehr gute Voraussetzungen mit, um innovative Produkte zu entwickeln. Das Praktikumsjahr in einem renommierten Industriebetrieb in der Region bereitet Sie optimal aufs Ingenieurstudium an der Fachhochschule vor.

Nach Abschluss des Praktikumsjahrs können Sie entweder ein Vollzeitstudium in Angriff nehmen, oder Sie bleiben mit einem Bein in der Praxis und absolvieren Ihr Studium berufsbegleitend.

Die NTB ist mit ihren drei Standorten (mitten im Rheintal in Buchs, in der Bergregion Chur und der Stadt St.Gallen) immer ein naheliegender Studienort.

Klingt das spannend für Sie?

  • Sie entwickeln Elektro-Autos, um die 
    CO2-Emmission zu senken!
  • Sie erhöhen die Lebenserwartung und Lebensqualität durch Entwicklungen in der Medizintechnik!
  • Sie gestalten Computer oder Smartphones noch bedienerfreundlicher!

Das Ingenieurstudium an der NTB

Sie haben noch nicht genug Wissen über Ihr zukünftiges Studium? 

Ab zur NTB-Page und mehr erfahren 
www.ntb.ch/systemtechnik

Gestalten Sie die Welt von Morgen!

  • Ingenieure kümmern sich um die drei grossen Zukunftsfelder Mobilität, Ressourceneffizienz und Klimawandel.
  • Ingenieure haben Rhythmus im Blut und entwickeln MP3-Geräte.
  • Ingenieure schaffen Kinoerlebnisse – sie haben den Schwarz/Weiss-Film zum 3D-Erlebnis mit Surround-Sound weiterentwickelt.

Sind auch Sie ein Weltverbesserer?

Sind Sie bereit?

Ihr Interesse ist der beste Beweis, dass Sie bereit sind für ein Studium an der NTB – z.B. das Ingenieur-Studium SystemtechnikNTB. Im Anschluss an das Praktikumsjahr stehen Ihnen die Türen an der NTB in Buchs, St.Gallen und Chur offen.

Sie vertiefen die soliden Ingenieurkenntnisse aus dem Grundstudium in einer der fünf Studienrichtungen Mikrotechnik, Maschinenbau, Elektronik und Regelungstechnik, Ingenieurinformatik, Informations- und Kommunikationssysteme sowie Photonik.